Installation auf einem lokalen Server (XAMPP)

Es ist möglich (wenn auch nicht empfohlen) amanu auf einem lokalen Webserver zu betreiben. Dies bietet den Vorteil, dass kein extra Webhostingpaket benötigt wird und alle Daten lokal auf dem eigenen Rechner verbleiben. Allerdings ist amanu dann nur von diesem Rechner aus erreichbar und es sind deutlich mehr Schritte zur Installation nötig.

HINWEIS Diese Anleitung bezieht sich auf Windows, sollte mit etwas KnowHow & Google aber auch auf Mac OS X und Linux die nötigen Schritte klar machen.

Vorbereiten des lokalen Webservers

Die amanu-Entwickler empfehlen für einen lokalen Betrieb von amanu die Software XAMPP. Dies kann hier für Windows, Mac OS X und Linux heruntergeladen werden.

Installation

Nach dem herunterladen der Software XAMPP für deine Plattform musst du das Setup ausführen. Unter Windows bietet das Setup die Möglichkeit, die zu installierenden Komponenten anzupassen. Einige Komponenten werden für amanu nicht benötigt und können somit abgewählt werden:

  • FileZilla FTP Server
  • Mercury Mail Server
  • Tomcat
  • Perl
  • Webalizer
  • Fake Sendmail

auf jeden Fall benötigt werden:

  • Apache
  • MySQL
  • PHP
  • phpMyAdmin

Es wird ein möglichst kurzer Installationspfad empfohlen. In unserem Fall nutzen wir D:\xampp


Die Checkbox „Learn more about Bitnami for XAMPP“ können wir getrost abwählen.


Nach Abschluss des Setups landen wir dank dem Haken „Do you want to start the Control Panel now“ direkt auf dem XAMPP Control Panel


Hosts-Anpassung

WARNUNG Das Editieren von Systemdateien erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Da amanu im Root einer Domain installiert werden muss und nicht in einem Unterordner, müssen wir einen Hosts-Eintrag und einen VirtualHost anlegen, sodass unsere lokale amanu-Installation unter einer Domain erreichbar ist.

  1. Öffne das Programm „Editor“ (oder einen Texteditor deiner Wahl, wenn du weißt was du tust - NICHT WORD o.ä.) als Administrator (Rechtsklick, als Administrator ausführen)
  2. Klicke Datei>Öffnen und Navigiere zu „C:\Windows\System32\drivers\etc“.
  3. Wähle unten rechts „Alle Dateien (*.*)“
  4. Öffne die Datei „hosts“
  5. Füge ans Ende der Datei folgende Zeile an:
    127.0.0.1 amanu.app
  6. Klicke Datei>Speichern
  7. Schließe den Editor

Diese Eintrag hat zur Folge, dass wenn dein Rechner nun versucht eine Verbindung zu amanu.app aufzubauen, er immer auf sich selbst zurückgeleitet wird.

Virtual Host Einrichtung

Als nächstes müssen wir einen Ordner anlegen, in den wir amanu installieren wollen. Dieser muss sich innerhalb des Verzeichnisses „htdocs“ der XAMPP-Installation befinden. In unserem Fall also

D:/xampp/htdocs/amanu

Anschließend muss die Datei

D:\xampp\apache\conf\extra\httpd-vhosts.conf

mit einem Texteditor geöffnet werden und der Inhalt durch folgenden Inhalt ersetzt werden:

httpd-vhosts.conf
# Virtual Hosts
#
# Required modules: mod_log_config
#
# Please see the documentation at 
# <URL:http://httpd.apache.org/docs/2.4/vhosts/>
# for further details before you try to setup virtual hosts.
 
## Use name-based virtual hosting.
NameVirtualHost *:80
 
## Default localhost
<VirtualHost *:80>
    DocumentRoot "D:/xampp/htdocs"
    ServerName localhost
</VirtualHost>
 
## amanu on localhost
<VirtualHost *:80>
    DocumentRoot "D:/xampp/htdocs/amanu"
    ServerName amanu.app
    DirectoryIndex index.html index.php
    <Directory "D:/xampp/htdocs/amanu">
    	Options Indexes FollowSymLinks Includes ExecCGI
    	Order allow,deny
    	Allow from all
    	AllowOverride All
    </Directory>
</VirtualHost>

WICHTIG Wenn der Apache-Server bereits gestartet wurde, muss er neu gestartet werden, damit die Änderungen aktiv werden!

php.ini Anpassungen

Wenn nicht eh aktuell geöffnet, starte das XAMPP Control Panel.
Neben dem Eintrag „Apache“ klicke auf „Config“ und wähle „php.ini“.

Der Texteditor öffnet sich und zeigt euch die PHP Konfigurationsdatei. Hier müssen wir ein paar kleine Anpassungen treffen, damit amanu auf deinem lokalen Server funktioniert.

Suche in der Konfigurationsdatei nach „short_open_tag“. Dieses wird höchstwahrscheinlich auf „Off“ stehen. Aktiviere die short_open_tags mit „On“

short_open_tag=On

Suche nun nach „error_reporting“. Dieses wird höchstwahrscheinlich gerade den Wert „E_ALL & ~E_DEPRECATED & ~E_STRICT“ haben. Ändere diesen Wert auf:

error_reporting=E_ALL & ~E_DEPRECATED & ~E_STRICT & ~E_NOTICE

Speichere jetzt die Datei php.ini ab.

Datenbank erstellen

Drücke im XAMPP Control Panel nun zunächst neben „Apache“ auf „Start“ und sobald dieser grün hinterlegt ist neben „MySQL“ auf „Start“. Drücke nun neben „MySQL“ auf „Admin“. Ein Browserfenster mit dem Tool phpMyAdmin öffnet sich.

Zuerst müssen wir dem root-Nutzer ein Passwort geben.

Wechsle dazu oben auf den Tab „SQL“.
Gib in das Textfeld

UPDATE mysql.user SET Password=PASSWORD('DeinPasswort') WHERE USER='root';
FLUSH PRIVILEGES;

ein. Ersetze „DeinPasswort“ (nur den Text innerhalb der Anführungsstriche) durch ein von dir gewähltes, starkes Passwort.

WICHTIG Notiere dir das Passwort!

Klicke ganz unten rechts auf „Ok“.

Von nun an zeigt phpMyAdmin dir diverse Fehlermeldungen an. Schließe einfach das Browserfenster/Tab.

Öffne nun die Datei

D:/xampp/phpMyAdmin/config.inc.php

mit einem Texteditor und trage in Zeile 21 dein Passwort ein.

$cfg['Servers'][$i]['password'] = 'DeinPasswort';

Speichere die Datei. Du kannst nun wieder im XAMPP Control Panel neben „MySQL“ auf „Admin“ klicken und phpMyAdmin funktioniert wieder.

Klicke in phpMyAdmin nun in der linken Spalte oben auf „Neu“ um eine neue Datenbank anzulegen.
Trage in das Textfeld „Datenbankname“ den Namen „amanu“ ein und klicke auf „Anlegen“.

Die Datenbank „amanu“ erscheint jetzt links in der Liste. Jetzt kannst du das Browserfenster/Tab mit phpMyAdmin schließen.

Die Datenbankzugangsdaten, die du gleich im amanu-Setup benötigst, sind:
Host: localhost
Port: 3306
Datenbank: amanu
Username: root
Passwort: DeinPasswort

amanu Installieren

Der lokale Server sollte jetzt so konfiguriert sein, dass du amanu über das amanu Setup installieren kannst.

Die Setupdatei musst du in das Verzeichnis

D:/xampp/htdocs/amanu/

legen und kannst sie dann über http://amanu.app/amanu-setup.php aufrufen! (Dieser Link zeigt bei korrekter Konfiguration nun immer auf das Verzeichnis auf deinem eigenen Rechner, auch wenn er wie ein ganz normaler Internet-Link aussieht.)

WICHTIG Wenn du die dort beschriebenen Schritte vollzogen hast, komme zurück zu diesem Artikel und beachte die restlichen Schritte!

Wichtige amanu-Konfiguration nach abgeschlossener Installation

E-Mail Konfiguration

Der lokale Server verfügt nicht über die PHP-Sendmail Funktionalität. Es muss folglich ein SMTP-Server zum Mailversand genutzt werden. Die Zugangsdaten für den SMTP-Server ihrer Mailadresse erhalten Sie von Ihrem E-Mail-Anbieter, eventuell in einer Anleitung zum Konfigurieren eines Mailclients (Outlook, Thunderbird) - dafür werden diese Daten ebenso benötigt. Siehe → E-Mail Konfiguration